Novum Capital erwirbt MMC und plant Fusion mit Crosscast

25. Juni 2019

Novum Capital erwirbt mit Wirkung zum 25. Juni 2019 den Kölner Film- und TV-Studiobetreiber MMC Studios. Verkäufer ist der Private Equity-Fonds Lenbach Equity Opportunities I. Die Übernahme erfolgt durch eine Erwerbergesellschaft, in die Novum Capital auch den Kölner Außenübertragungs- und E-Sports-Spezialisten Crosscast einbringen möchte.

Novum Capital-Partnerin Beatrice Dreyfus sagt: „Mit der anstehenden Integration beider Unternehmen stärken wir das bestehende Außenübertragungsgeschäft der MMC und fördern innovative Produktionstechnologien am Medienstandort Köln.“ Das MMC-Management-Team um Geschäftsführer Philip Borbély wird fortan von den Crosscast-Geschäftsführern Jens Wolf und Hacik Kölcü unterstützt.

Begehrte Studios für Kinohits, TV-Shows, Serien und mehr

MMC Studios hat im Jahr 2018 mit über 100 Mitarbeitern rund 43 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet. Einer breiten Öffentlichkeit bekannt ist der Hauptsitz des Unternehmens in Köln-Ossendorf. Dort, im Studioareal „Coloneum“, entstehen seit 1999 unter anderem internationale Kinohits. Zwei von vielen Beispielen dafür sind die französische Liebeskomödie „Die fabelhafte Welt der Amélie“ (2001) und das italienische Mafia-Drama „Der Verräter“ (2019). Letzteres war Wettbewerbsteilnehmer der Filmfestspiele 2019 in Cannes. Auch TV-Großproduktionen wie „Deutschland sucht den Superstar“, „Das Supertalent“ und „Let’s Dance“ sowie Daily Soaps wie „Unter uns“ und „Alles was zählt“ werden auf dem MMC-Gelände produziert.

Nach der Neupositionierung auf Wachstum schalten

Dr. Michael Schumann, Partner des Münchner Beratungsunternehmens DUBAG Investment Advisory, hat den Lenbach Equity Opportunitites I-Fonds in den vergangenen Jahren beim Erwerb und der Neuausrichtung der MMC Studios beraten. Er sagt: „Wir haben MMC intensiv umstrukturiert und erfolgreich neupositioniert. Nun freuen wir uns, das Unternehmen in die Hände der auf Wachstumsfinanzierung spezialisierten Novum Capital geben zu können.“ Novum Capital-Partnerin Beatrice Dreyfus ergänzt: „MMC überzeugt uns mit einer guten Marktposition und dem starken Managementteam. Die neue Konstellation mit Crosscast wird die Marktposition und die Wachstumschancen nochmals verbessern.“

Hier erfahren Sie mehr über MMC Studios.

Hier erfahren Sie mehr über Crosscast.

Hier geht’s zum Novum Capital-Portfolio.

Zurück zur Übersicht