Martin Conder

Novum Capital bestellt Martin Conder zum Director

Novum Capital, ein Finanzierungspezialist für Mezzanine und Nachrangkapital, freut sich, die Bestellung von Martin Conder (47) als Director bekannt zu geben. Martin verstärkt Novum Capital nach einer langen und erfolgreichen Karriere als Mezzanine-Investor bei Intermediate Capital Group (ICG) und zuvor als Corporate Finance Spezialist bei Deloitte Haskins & Sells.

Von 1983 bis 1990 war Martin bei Deloitte Haskins & Sells tätig, wo er zuerst als Audit Manager und später als Corporate Finance Manager eine Vielzahl von Beratungsmandaten im Bereich MBOs, Börseneinführungen, Akquisitions-, Due Diligence- und Verkaufsprozessen betreut hat. 1990 wechselte Martin zu ICG und unterstützte dort bis 2005 den Aufbau und Wachstum des Geschäftes von 12 Mitarbeitern und Ressourcen von £200m zu einer im FTSE 250 notierten Gesellschaft mit 70 Mitarbeitern und Büros in London, Paris, Frankfurt, Stockholm, Madrid and Hong Kong. Während seiner 15 Jahre bei ICG, arrangierte oder investierte Martin über £360m an Mezzanine- und Eigenkapital in 23 Transaktionen in Unternehmen in UK, USA, Niederlande, Schweden, Italien, Deutschland, Frankreich, Spanien, Luxemburg, Belgien, Brasilien, und der Schweiz.

Martin ist derzeit Aufsichtsratsvorsitzender von iBase Systems Limited, eines „early stage" Software-Unternehmens. Er studierte am New College in Oxford.